Die Vereinssportseiten für Marburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Fußball
Golf
Hockey
Rugby
Schwimmen
Squash
Tanzen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Wakeboarden
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
American Football: (AFV Marburg Mercenaries e.V.)
 
Nach dem Highlight der WM folgt der Alltag in der GFL

(atb). Mit einer Bronzemedaille dekoriert kamen insgesamt sieben Akteure der Mercenaries von der Weltmeisterschaft in Japan zurück. Als „bestes Team Europas“ gefeiert, wird es jetzt darum gehen den Schalter wieder umzulegen und sich konzentriert auf die kommenden Aufgaben in der GFL vorzubereiten. Eine Gefahr, die auch von Head Coach Brad Arbon nicht verkannt wird. „Nach der langen Pause ist es imminent wichtig als Mannschaft wieder in Tritt zu kommen, positives Momentum aufzunehmen und für den Rest der Saison auf dieser Woge weiter zu schwimmen.“

Erster Prüfstein sind dabei am Samstag die Saarland Hurricanes, die zwar keine Nationalspieler abstellten, dafür aber ihren Kader auf Schlüsselpositionen verändern mussten. Enttäuscht von der Leistung ihrer „Import Player“ aus Nordamerika, wurden Mike Pullin und Blake Seeds vorzeitig nach Hause geschickt, auch um gegenüber dem Rest der Mannschaft ein Zeichen zu setzen. Ob dies allerdings dazu beiträgt, dass die „Canes“ nunmehr eine bessere Rolle in der GFL spielen können, darf getrost bezweifelt werden. Das erste Spiel nach den Umwälzungen ging dann auch mit 36:0 gegen die Schwäbisch Hall Unicorns verloren, wobei besonders auffällig war, dass ein Passspiel nicht existierte. Präsident Carsten Dalkowski, selbst als Leistungssportdirektor bei der WM in Japan vor Ort war, lässt dann auch keine Zweifel daran, wer am Samstag den Platz als Sieger verlassen sollte. „Im Football ist sicherlich nicht alles planbar, aber ich gehe nicht davon aus, dass wir das Spiel am Samstag verlieren werden“, so der Jurist.

Bei den Marburgern hat Linebacker Lemuel Watkins das Training wieder aufgenommen, ein Einsatz gegen die Saarländer kommt für den Mann aus Durham, North Carolina indes noch zu früh. In die Bresche wird wie schon gegen Braunschweig Kellen Pruitt, Neuzugang von der Syracuse University, springen. Pruitt ist dabei besonders heiß auf die nächsten Spiele. „Die WM war für Viele von uns eine Pause, um die müden Knochen zu pflegen, aber nun ist es an der Zeit, dass es wieder losgeht.“ Zu seinem zweiten Einsatz im Dress der „Söldner“ kommt auch Runningback Jerod Void, der von der Purdue University an die Lahn gekommen war. Fehlen wird Wide Receiver Filip Pawelka, der aufgrund eines Todesfalles in der Familie die Auswärtsfahrt nicht mit antreten wird.

Kick-Off der Partie ist am Samstag den 18.07.2007 um 19.00 Uhr im Saarbrücker Ludwigspark.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 36168 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 28.07.2007, 10:37 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5507 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1238104 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 29.08. (AFV Marburg Mercenaries e.V.)
Entwarnung: „Doch kein Hurricane über Marburg“
- 13.07. (AFV Marburg Mercenaries e.V.)
Sturdivant zurück nach Marburg
- 24.06. (AFV Marburg Mercenaries e.V.)
Das kommende Heimspiel der Mercenaries muss ausfallen
- 29.09. (AFV Marburg Mercenaries e.V.)
Knapp daneben, ist halt auch vorbei
- 16.09. (AFV Marburg Mercenaries e.V.)
Ab jetzt gibt`s nur noch Endspiele
- 06.09. (AFV Marburg Mercenaries e.V.)
Das Heimrecht zum Greifen nahÖ.
- 30.08. (AFV Marburg Mercenaries e.V.)
Enge Kiste in Plattling
- 23.08. (AFV Marburg Mercenaries e.V.)
Niederlage im Spitzenspiel
  Gewinnspiel
Welche Fußballmannschaft wird "die Fohlen" genannt?
Schalke 04
Borussia Mönchengladbach
Bayern München
Inter Mailand
  Das Aktuelle Zitat
Mehmet Scholl
Lebensmotto: "Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt." (im FC-Bayern-Jahrbuch)
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018