Die Vereinssportseiten für Marburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Fußball
Golf
Hockey
Rugby
Schwimmen
Squash
Tanzen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Wakeboarden
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Boxen: (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
 
Turnier der Olympischen Hoffnung

Vier Marburger Junioren starteten beim Internationalen Turnier der olympischen Hoffnung in Wismar an der Ostsee. Artur Mamberger, Viktor Kolvik (jew.Turniersieger), Adam Bairijew und Jeffrey Dwomoh (jew. 3.Plätze) zeigten mit den beiden anderen Hessen Jonathan Kem (TSV Korbach) und Serkay Cömert (BG Kesselstadt) hervorragende Kämpfe beim Turnier der Olympischen Hoffnung in Wismar.

Die Kämpfe der Marburger im Überblick

Jugendturnier der Olympischen Hoffnung in Wismar

Kadetten-34 kg:
DM-Vize Jeffrey Dwomoh (I.BC MR) unterliegt im Halbfinale nach Punkten dem DM Kevin Kishenko (Bad.-Württemb.); dies war eine Wiederholung des DM-Finales vom Juni diesen Jahres. Die drei Besten Deutschlands in dieser Alters – und Gewichtsklasse trafen sich nach den Deutschen Meisterschaftsendkämpfen im Juni jetzt erneut in Wismar. Zunächst verlor im VF der amtierende Deutsche Meister Kevin Kishenko gegen den Mecklenburger Arian Cekicay. Im HF bekam er im Dreierfeld nochmals eine Chance, das Finale über den Marburger Jeffrey Dwomoh zu erreichen. Damit wiederholte sich das DM-Finale vom Juni und der Baden-Württemberger konnte sich erneut nach Punkten durchsetzen. Das Turnier der Olympischen Hoffnung gewann dann aber erneut der Mecklenburger, der noch bei den DM im Halbfinale am Marburger Talent gescheitert war. Man sieht also, wie eng hier die deutsche Leistungsspitze beieinander liegt.

Junioren-50 kg:
Viktor Kolvik (I.BC MR) wurde um seine im Vorfeld zugesagten Kämpfe betrogen. Er sparrte dann wenigstens am Samstag sehr erfolgreich gegen Antonio Svarts (Schweden) und bereitete sich aber am Sonntag umsonst auf, da sich der zugesagte Gegner beim Warmmachen verletzt hatteÖ.(!?)

Junioren-57 kg:
Jonathan Kem verliert im Halbfinale geg. Leon Vali Hamed (Mecklenb.-Vorpommern). Auch hier hatte der Korbacher durch Losentscheid zunächst am Freitag Pause und stand gleich im Halbfinale am Samstag. Jonathan war zu offen und lag bis zu dritten Runde nach Punkten deutlich hinten. Mit einem guten Schlussspurt holte der Waldecker zwar am Ende etwas auf, die Finalteilnahme hatte sich aber der Boxer der Gastgeber bereits erarbeitet.

Junioren-63 kg:
Adam Bairijew (I.BC MR) verliert wieder umstritten n.P. gegen den aktuellen DM Niklas Sommer (Thüringen) und zeigt tags darauf im Sparringskampf gegen den polnischen Meister Cezary Lagunicek sein wahres Können. Durch Lospech bedingt traf der Marburger bereits zum 5.mal auf den aktuellen DM aus Thüringen und wiederum hieß der knappe und umstrittene Punktsieger Niklas Sommer vom BoxKino Leinefelde. Dass der Giessener Junge im Marburger Trikot vielleicht gehemmt in den Kampf gegangen war und weitaus mehr zu bieten imstande ist, zeigte er dann tags darauf gegen den polnischen Meister Lagucinek. Dieser hatte am Freitag im Viertelfinale gegen den Marburger DM und Vize-EM Artur Mamberger bereits verloren und wollte diese Schmach gegen Bairijew wettmachen. Doch der Marburger zeigte sich von seiner besten Seite und bot dem Favoriten mehr als Paroli. In der Schlussrunde wackelte er sogar nach einem Wirkungstreffer des wie befreit auftretenden I.BC-Akteurs.

Junioren-63 kg:

Artur Mamberger (I.BC MR) PS im Viertelfinale gegen Cezary Laguniek (Polen);

Artur Mamberger (I.BC MR) PS im Halbfin.geg.Landesmeister Alex. Wersch (Nd.sachsen)

Artur Mamberger (I.BC MR) PS im Finale geg. den poln.Vizemeister Lukasz Zygulla

Der letztjährige DM und Vize-EM konnte unter dem kritischen Auge des Bundestrainers zeigen, dass er bei den diesjährigen Juniorenmeisterschaften im Mai höchstumstritten im Halbfinale verloren hatte. In Wismar demontierte der Wahl-Marburger regelrecht seine Kontrahenten aus Polen und Niedersachsen. Keiner der drei Landesmeister besaß auch nur die Spur einer Chance, gegen den sehr gut aufgelegten 15jährigen Gießener Jungen in den Kampf zu kommen. Artur Mamberger zeigte stilistische sauberes Innenbahnboxen auf der Distanz und wusste sich auch im erzwungenen Nahkampf mit genauen Uppercuts und Sidesteps zu behaupten. Großartiger Turniersieger nach drei Kämpen in drei Tagen also Artur Mamberger.

Junioren-66 kg:
Serkay Cömert (BG Kesselstadt) verliert im VF geg. Narek Makaryan (Meck.-Vorpommern). Der Kesselstädter zeigte sich von seiner besten Seite. D.h. er wusste seine Geschmeidigkeit, blitzschnelle Sidesteps und hervorragende Beinarbeit zum Erststaunen des sachkundigen Publikums gegen den Favoriten aus dem gastgebenden Bundesland wirkungsvoll einzusetzen. Das es schwer werden würde, sich auf diesen Terrain nach Punkten durchzusetzen, war allen bewusst. Dennoch bekamen beide Akteure für diesen Kampf auf höchstem Niveau verdienten Beifall.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 8954 mal abgerufen!
Autor: rele
Artikel vom 07.10.2013, 22:05 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5505 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 10.12. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Deutsche Meisterschaften der Männer - nachwuchsturniere beim BC NE OF und CSC FFM
- 03.12. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
2-Tage-Nachwuchs-Turnier in Thüringen
- 27.11. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Deutsche Meisterschaften der U18-Jugend + Finale der HMM + Trainer-Fortbildung
- 27.11. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Boxen in Hochheim und Ü40-Turnier in Gütersloh
- 14.11. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Boxen in Hagen-Haspe am 03.11.
- 14.11. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
2. Bundesliga und Bürstädter Box-Gala
- 28.10. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Boxnacht Hachenburg
- 21.10. (I. Box-Club Marburg 1947 e. V.)
Boxen im Münsterland
  Gewinnspiel
Wie viele Punkte bekommt der Drittplazierte eines Formel 1 Rennens?
5
3
7
6
  Das Aktuelle Zitat
Junior Baiano
Bremen war ein Alptraum. Es muss die kälteste Stadt auf dieser Erde sein. Ich habe immer gefroren, ich habe niemanden verstanden und mir ging es schlecht.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018