Die Vereinssportseiten für Marburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Fußball
Golf
Hockey
Rugby
Schwimmen
Squash
Tanzen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Wakeboarden
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Schwimmen: (TSV Eintracht Stadtallendorf)
 
Emanuel Nörrenberg startet bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin

Die Deutschen Meisterschaften 2016 in Berlin sind bereits Geschichte. Emanuel konnte sich hierfür über 800m und 1500m Freistil qualifizieren. Über 1500m Freistil war es äußerst knapp, etwa 5sec langsamer und er wäre draussen gewesen. Die beiden Qualizeiten für die DM stammten aus dem Marathonwochenende Ende Februar, wo er vier Starts über 800 und 1500F in nur drei Tagen absolvierte. Erst die beiden deutschen Seniorenmeistertitel über 800 und 1500F in Braunschweig, dann Rückfahrt und Samstag/Sonntag über beide Strecken die beiden Qualizeiten in Offenbach bei den Süddeutsche Meisterschaften Emanuel im Vorfeld schon mit recht guten Trainingsleistungen in den letzten Wochen, konnte über 1500F eine neue Bestzeit mit 16:35.74 aufstellen. Zudem mit dem Handicap, das ihm nach dem Start die Brille voll Wasser gelaufen ist und er sogar kurz anhalten musste. Aber das hat ihm offensichtlich den richtigen Adrealinkick verpasst, dass er sich in einem richtigen Rausch schwimmen konnte. Er erreichte den 25.Platz, die beste Platzierung, die er bisher in Berlin erreichen konnte. Danach aber ziemlich kaputt, der Freitag als Erholungstag reichte leider nicht ganz aus, so dass es für eine weitere Bestzeit nicht ganz reichte. Er schwamm über 800F mit 8:48.23 trotzdem nur ca. 2.5sec über Bestzeit und erreichte hier den 34.Platz. Nun stehen demnächst hauptsächlich Freiwasserwettkämpfe an: Wahrscheinlich als Premiere die Süddeutschen Freiwassermeisterschaften im Bayerischen Wald, anschliessend die Deutschen Freiwasser-Meisterschaften in Hamburg und zum Abschluss die Hessischen Freiwassermeisterschaften in Großkrotzenburg.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 22976 mal abgerufen!
Autor: gadi
Artikel vom 10.05.2016, 23:24 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5507 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1044674 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Gewinnspiel
Welcher deutsche Schwimmer wurde "Albatross" genannt?
Reiner Henkel
Michael Groß
Marc Warnecke
Thomas Rupprath
  Das Aktuelle Zitat
Manfred Krafft, Trainer
Meine Mannschaft ist 15- oder 16-mal ins Abseits gerannt. Das haben wir auch die ganze Woche geübt.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016