Die Vereinssportseiten für Marburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Fußball
Golf
Hockey
Rugby
Schwimmen
Squash
Tanzen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Wakeboarden
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Volleyball: (ASV 1976 Rauschenberg)
 
ASV feiert gelungenen Saisonauftakt in Fulda

Als erste Mannschaft des ASV Rauschenberg musste die Weibliche A-Jugend in der neuen Volleyball - Saison ihre Spieltauglichkeit beweisen. Mit etwas verändertem Kader und einer gewissen Portion Ungewissheit ging es wie im Vorjahr beim 1. Spieltag in der Bischofsstadt Fulda um Ballpunkte, Sätze und Siege.

Gleich das erste Spiel gegen die TG Wehlheiden sollte sich als die wohl schwierigste Aufgabe herausstellen. Bereits vor Jahresfrist gelang es dem ASV sich nur denkbar knapp gegen die Kasselanerinnen zu behaupten. Und auch diesmal überließ man den Nordhessinnen einen 3-Punkte Startvorteil.

Dieser war zwar schnell wieder aufgeholt, doch kämpfte Wehlheiden verbissen um jeden Ballpunkt und ließ einfach keine Bälle zu Boden fallen. Erst gegen Satzende hatte sich die Rauschenbergerinnen einen kleinen Vorsprung herausgespielt, den sie dann fast noch hergeschenkt hätten. Schließlich ging der 1. Abschnitt mit 25:23 an den ASV.
Nahezu hoffnungslos mit 4:12 lag der ASV zu Beginn des 2. Durchgangs schnell in Rückstand. Doch während Cornelia Grimm, Fatlinda Avdija, Katharina Weber, Kim Beck, Olivia Dlugosch und Kapitän Jennifer Kungel allmählich besser ins Spiel fanden, unterlief Wehlheiden hier und da ein unnötiger Fehler, der Rauschenberg näher heranbrachte. Beim Spielstand von 23:23 war der Rückstand aufgeholt. Der Endkampf dann reine Nervensache. Gute Aktionen wechselten mit leichten Fehlern auf beiden Seiten. Am Ende gingen die Rauschenbergerinnen mit 29:27 als glücklicher Sieger vom Feld.

Nun besser aufeinander Eingespielt, waren die folgenden Spiele nur noch Zugabe. Der TV Jahn Kassel musste deutlich geschlagen mit 25:9 und 25:14 das Feld verlassen und die neue 2. Mannschaft von Gastgeber TV Horas Fulda konnte sich lediglich 7 und 10 Satzpunkte erspielen. Mit makelloser Satz- und Punktedifferenz geht der ASV Rauschenberg in den 2. Spieltag, der am Sonntag dem 4. November ab 11 Uhr in der Sporthalle in Rauschenberg ausgetragen wird.

Abschlussplatzierung: 1. ASV Rauschenberg (6:0 Sätze / 6:0 Punkte), 2. TG Wehlheiden (4:3 / 4:2), 3. TV Jan Kassel (3:4 / 2:4), 4. TV Horas Fulda II (0:6 / 0:6).
hdh


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 8301 mal abgerufen!
Autor: hehe
Artikel vom 11.09.2018, 15:25 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5505 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 16.11. (ASV 1976 Rauschenberg)
Rauschenberger Jungen gewinnen ihren Saisonauftakt
- 09.08. (ASV 1976 Rauschenberg)
Mit einem Sieg und 2 Niederlagen zu HM-Platz 5
- 19.06. (ASV 1976 Rauschenberg)
Nur Phasenweise gut mitgespielt
- 23.05. (ASV 1976 Rauschenberg)
Der 6. Platz beim Hessenjugendpokal erfüllte nicht alle Erwartungen
- 17.04. (ASV 1976 Rauschenberg)
D-Jugend beendet Saison mit einem Sieg auf Platz 5
- 10.03. (ASV 1976 Rauschenberg)
Zur Qualifikation geht es am 18. März nach Hünfeld
- 11.02. (ASV 1976 Rauschenberg)
Der Anfang ist gemacht
- 14.01. (ASV 1976 Rauschenberg)
Mit guten Leistungen zum 4. Platz
  Gewinnspiel
Wer ist der erfolgreichste Eishockeyspieler aller Zeiten?
Steve Yzerman
Mario Lemieux
Jaromir Jagr
Wayne Gretzky
  Das Aktuelle Zitat
Horst Szymaniak
Ein Drittel? Nee, ich will mindestens ein Viertel.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018