Artikelausdruck von Freestyle Marburg


Kegeln:
(Verein Wiesbadener Sportkegler 1921 e.V.)

Tabellenführer zu stark für Blau-Gelb.

(guge) Es hätte schon einer Ausnahmeleistung bedurft, um den Tabellenführer aus Laufach zu schlagen. Der Absteiger aus der Bundesliga zeigte auch im sechsten Spiel eindrucksvoll, warum er ungeschlagen an der Tabellenspitze steht. 2594:2704 stand es am Ende. Bis zur Schlusspaarung war es aber eine spannende Partie. Petra Röhrig (430) und Sigrid Schlünß mit starken 476 Kegel konnten gegen die Gäste (503/418) den Rückstand in Grenzen halten. Auch die Mittelpaarung mit Karin Köhler (440) und Sonja Lehmann (430) wehrten sich, konnten allerding keine Kegel gut machen. Somit betrug der Rückstand 25 Kegel. Doch Sandra Guderjahn (410) und Daniela Machwirth (408) fanden an diesem Sonntag nicht ins Spiel und mussten sich vor allem im Abräumen (115/105) den Gästen (152/143) deutlich geschlagen geben.
Die Männer hatten in der Hessenliga den Tabellenvorletzten SKG Gräfenhausen zu Gast. Die Startpaarung erzielte gleich einen Vorsprung von 95 Kegel. Steffen Dietrich (923) und Klaus Schäfer (920) zeigten sehr gute Leistungen. In der Mittelpaarung war dann die Partie für die Gäste entschieden. Da sich ein Spieler verletzte und kein Ersatz zur Stelle war, war die Partie gelaufen. Am Ende sorgte Dennis Krüger mit starken 982 Kegel für das Highlight der Begegnung.

Ergebnisse:
Männer:
Hessenliga: Blau-Gelb Wiesbaden – SKG Gräfenhausen 5426:4707. – Blau-Gelb-Kegel: D. Krüger (982), Dietrich (923), Schäfer (920), Birkmeyer (879), Wartasch (871), Gutteck (851).
Gruppenliga: Eintracht Wiesbaden – SVS Griesheim 5040:5109. – Eintracht-Kegel: P. Röber (895), C. Ebert (892), Tanz (878), Hesse (845), Kühr (815), K. Röber (715).
Blau-Gelb Wiesbaden II – SG Schwanheim 5008:5040. – Blau-Gelb-Kegel: Weber (900), Wölfl (878), R. Suppes (853), Erk (839), Sturm (812), Raaber (726).
B-Liga: Eintracht Wiesbaden II – GK Praunheim II 1424:1537. – Eintracht-Kegel: Stambuk (374), D. Agricola (358), Saalfrank (347), Kraus (345).

Frauen:
2. Bundesliga: Blau-Gelb Wiesbaden – FC Laufach 2594:2704. – Blau-Gelb-Kegel: Schlünß (476), Köhler (440), Röhrig (430), Lehmann (430), S. Guderjahn (410), Machwirth (408). Tabelle: 1. FC Laufach 12:0; 2. TuS Gerolsheim 10:2; 3. TV Haibach 10:2; 4. Fortuna Kelsterbach 8:4; 5. KG Heltersberg 8:4; 6. SKC Viktoria Miesau 6:6; 7. Post SG Kaiserslautern 2:10; 8. Blau-Gelb Wiesbaden 2:10; 9. Falkeneck Riederwald 2:10; 10. Kegelfreunde Obernburg II 0:12.
Bezirksoberliga: Blau-Gelb Wiesbaden II – KSG Florstadt 2362:2227. – Blau-Gelb-Kegel: Dittrich (407), Christmann (405), T. Agricola (401), Reichel (396), Matten (383), Ebert (370).

Gerd Guderjahn
Pressewart VWSK Wiesbaden


Autor: gegu
Artikel vom 29.10.2017, 18:42 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003