Die Vereinssportseiten für Marburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
American Football
Basketball
Boxen
Fußball
Golf
Hockey
Rugby
Schwimmen
Squash
Tanzen
Tennis
Tischtennis
Volleyball
Wakeboarden
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Fußball: (FV 1920 Bracht e.V.)
FV Bracht - SV Willersdorf 0:3 (0:2)

0:1 Finger (34.) 0:2 Förster (42.) 0:3 Sibahi (86.)


Aufstellung: Claus Ruhl - Thorsten Dittmar, Mark Runge, Gerd Damm, Matthias Weichsel - Wolfgang Schleich, Thorsten Bauer, Jürgen Koch, Jürgen Schäfer - Hans-Werner Koch, Kai Becker


Einwechslungen: Halbzeit: Reinhard Metz für Jürgen Schäfer; 78. Minute: Marco Dingeldein für Thorsten Dittmar


Gelb: Mark Runge (28.), Thorsten Bauer (65.)


Wenn man die Klasse halten möchte, sind 3 Punkte gegen direkte Abstiegskonkurrenten immer doppelt so viel wert: drei für den Sieger und jene drei, die dem Verlierer im Abstiegskampf fehlen. Der SV Willersdorf, den der Liga-Kundige bereits als Absteiger markiert hatte, setzt seine beachtliche Aufholjagd mit einem ebenso klaren wie verdienten 3:0-Sieg in Bracht fort. Den Platzherren gelang spielerisch überhaupt nichts und so gelang es den ebenfalls schlecht agierenden Willersdorfern schon nach wenigen Minuten, die Brachter unter Strom zu setzen. Die erste Torchance hatten die Gäste nach 17 Minuten durch einen Freistoß, der Schütze scheiterte jedoch am Brachter Schlussmann Claus Ruhl. Nur Sekunden später bolzte ein Willersdorfer, der durch einen Abwehrfehler alleine vor dem Tor stand, den Ball über den Kasten und vergab die zweite Riesenmöglichkeit zur Führung. Man sagt ja gemeinhin, so was würde sich irgendwann rächen, aber heute stimmte dies nicht: in der 34. Minute gingen die Gäste schließlich doch - verdientermaßen - durch einen Freistoß in die Torwartecke in Führung. Kurz vor der Halbzeit konnte Förster den Brachter Rückstand noch vergrößern, als er aus fast 35 Metern den Ball in die Brachter Maschen jagte. Nach dem Wechsel zeigte sich Bracht weiter völlig von der Rolle, Willersdorf machte das Spiel, vergab sogar streckenweise eine Chance nach der anderen. Die Gastgeber schien das nicht weiter zu stören, Bracht spielte weiter - Entschuldigung - absolut scheiße. Lediglich eine nennenswerte Situation gelang den Brachtern; ein schöner Fernschuss von Wolfgang Schleich in der 83., den der Keeper aber parierte. Fünf Minuten zuvor musste Thorsten Dittmar vom Feld geholfen werden, er hatte sich bei einem - nach meiner Sicht ganz klaren - Willersdorfer Foulspiel verletzt und ist daraufhin ins Krankenhaus gefahren worden. Wir wünschen gute Besserung! In der 86. Minute legte Sibahi dann noch eins drauf. Was belibt, sind - wie oben angesprochen - "6 Punkte" für Willersdorf, die damit einen großen Schritt Richtung Nichtabstieg gemacht haben und ein immer größer werdender Druck auf den FVB...


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 5444 mal abgerufen!
Autor: pasc
Artikel vom 20.04.2002, 17:15 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 2073344 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 17.07. (FV 1920 Bracht e.V.)
FVB mit guten Chancen, aber schlechter Auswertung
- 29.07. (FV 1920 Bracht e.V.)
Patrick Schneider ist "ballance-Youngster"
- 18.01. (FV 1920 Bracht e.V.)
Schiedsrichter-Neuling besteht Prüfung
- 24.12. (FV 1920 Bracht e.V.)
Frohe Weihnachten und guten Rutsch!
- 05.05. (FV 1920 Bracht e.V.)
FV Bracht - SG Hatzfeld/Eifa 0:1
- 28.04. (FV 1920 Bracht e.V.)
TSV Wohratal - FV Bracht 5:2 (2:1)
- 20.04. (FV 1920 Bracht e.V.)
A-Jugend: JSG Schröck/B. - JSG Rauschenberg 7:0 (3:0)
- 08.04. (FV 1920 Bracht e.V.)
Reserve: FV Bracht - TSV Amönau 1:4 (1:1)
  Gewinnspiel
Wo liegt die berüchtigte und bei den alpinen Abfahrern so gefürchtete Streif, auf der das Hahnenkammrennen ausgetragen wird?
In Wengen
In Garmisch Partenkirchen
In Kitzbühel
In Alta Badid
  Das Aktuelle Zitat
Karl-Heinz Rummenigge
Das war nicht ganz unrisikovoll.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018